home

 

Unsere ökologische Woche im Jugendwaldheim in Dümmer

Zur Tradition unserer Schule ist es geworden, dass jedes Jahr die 8. Klassen ein Waldpraktikum im Forstamt Radelübbe absolvieren. In der Woche vom 27.2.2017 – 3.3.2017 waren wir im Rahmen des Arbeitslehre- und Technikunterrichtes in Dümmer. Hier erhielten wir die Möglichkeit, in den Beruf des Forstwirts zu schnuppern. Außerdem konnten wir unsere Anstrengungsbereitschaft, unser Durchhalte – vermögen und unsere Arbeitseinstellung unter Beweis stellen. Dazu wurden wir täglich ca. 4 Stunden zu leichten, forstlichen Tätigkeiten im Wald und auf dem Forsthof herangezogen. In dieser Woche begleiteten uns die beiden Forstmitarbeiter Herr Zahn und Herr Piotrowski. Pünktlich um 8.00 Uhr trafen wir uns jeden Morgen. Als Erstes wurde uns dann gesagt, was an diesem Tag unsere Aufgabe war. Wir haben Zäune abgebaut, Waldwege von Ästen befreit, Schneisen frei geschnitten und beräumt und den Baum des Jahres, „Die Fichte“, gepflanzt. Außerdem haben wir auf dem Forsthof die Obststreuwiese aufgeräumt und die gesammelten Äste gleich verbrannt. Dort haben wir auch noch Holz unter Dach gelagert und aufgestapelt . Es war für uns alle ungewohnte Arbeit. Aber die Arbeit machte uns viel Spaß. Am Nachmittag wurde es uns auch nicht langweilig. Wir haben eine Waldwanderung mit Waldquiz erlebt. Hier konnten wir unser Wissen über den Wald gut anwenden.

 

 

 

 

Berufsvorbereitung